Anmelde- und Teilnahmebedingungen 2017 für Freizeiten des CVJM Oberhausen e. V. 1. Mit der Anmeldung und der Anzahlung von 50,00 pro Person wird ein verbindlicher Vertrag mit dem CVJM Oberhausen e. V. aufgrund der in der Ausschreibung genannten Leistungsbeschreibung und Preise unter Einbeziehung der Reisebedingungen angeboten. Die Anmeldung erfolgt schriftlich auf dem vom Veranstalter hierfür vorgesehenen Formular. Bei Minderjährigen ist sie von einem Personensorgeberechtigten zu unterschreiben. Mit der Übersendung einer Teilnahmebestätigung an den Anmeldenden kommt der Reisevertrag zustande. Sollte die Freizeit bereits voll belegt sein oder der Teilnahme sonstige Gründe entgegen stehen, wird der Anmeldende umgehend benachrichtigt, ggf. kann die Anmeldung auf einer Warteliste vermerkt werden. 2. Der Teilnahmebeitrag ist, sofern in der Ausschreibung nichts Abweichendes vermerkt ist, spätestens vier Wochen vor Beginn der Freizeit auf das Konto des CVJM zu überweisen: Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank Duisburg; IBAN: DE69 3506 0190 1010 3880 11; BIC: GENO DE D1 DKD Bitte geben Sie unbedingt das in der Ausschreibung angegebene Stichwort an. Barzahlungen werden nicht entgegengenommen. 3. Leistungen des CVJM Oberhausen e. V. Wenn nicht anders bei den einzelnen Angeboten erwähnt, sind Anreise zum Urlaubsort [Reisebus oder Kleinbusse], Unterkunft, Vollverpegung und Freizeitleitung im Preis enthalten. 4. Freizeitabsage und Leistungsänderungen Der CVJM Oberhausen e. V. ist berechtigt, bis zum 14. Tag vor Reiseantritt vom Vertrag zurückzutreten, wenn die kalkulierte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall wird der gezahlte Freizeitbeitrag in voller Höhe erstattet. Der CVJM Oberhausen e. V. ist berechtigt, den vereinbarten Inhalt des Reisevertrages aus rechtlich zulässigen Gründen zu ändern. Abweichungen einzelner Freizeitleistungen von dem vertraglich vereinbarten Inhalt, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die nicht vom CVJM Oberhausen e. V. wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. Der CVJM Oberhausen e. V. ist verpichtet, den Teilnehmenden über eine zulässige Freizeitabsage bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl bzw. höherer Gewalt oder bei einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung unverzüglich nach Kenntnis hiervon zu unterrichten. 5. Rücktritt Der Rücktritt ist dem Teilnehmenden jederzeit vor Beginn der Freizeit möglich. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim CVJM Oberhausen e. V.. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang einer schriftlichen Rücktrittserklärung beim CVJM Oberhausen e.V.. Beim Rücktritt vom Reisevertrag oder bei Nichtantreten der Freizeit ohne Rücktrittserklärung kann der CVJM Oberhausen e. V. eine angemessene Entschädigung für die getroenen Reisevorkehrungen verlangen. Diese beträgt bis 42 Tage vor Reisebeginn 10% des Reisepreises, 41 bis 22 Tage vor Reisebeginn 40% des Reisepreises, 21 bis 10 Tage vor Reisebeginn 50% des Reisepreises, ab 9 Tage vor Reisebeginn 100% des Reisepreises. Davon abweichend gilt bei Flugreisen, dass bei Rücktritt immer der komplette Flugpreis bezahlt werden muss. Die Nichtzahlung eines Freizeitbeitrages stellt in keinem Falle eine Rücktrittserklärung dar. 6. Haftung und Haftungsbeschränkung Die Haftung des CVJM Oberhausen e. V. für alle vertraglichen Schadensersatzansprüche, soweit es sich nicht um Körperschäden handelt, ist der Höhe nach beschränkt auf den dreifachen Reisepreis, soweit ein Schaden des Teilnehmenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit der CVJM Oberhausen e. V. für einen dem Teilnehmenden entstehenden Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Für abhanden gekommene Gegenstände haftet der CVJM Oberhausen e. V. nicht. 7. Fotos und Daten Der Teilnehmende erklärt sein Einverständnis zur Veröentlichung von Fotos oder Videos, die im Rahmen der Reise oder der Veranstaltung entstehen, auf denen er zu sehen ist, in hauseigenen Publikationen oder im Internet. Im Falle von Veröentlichungen stellt der Teilnehmende keine weiteren Ansprüche, auch nicht gegen Dritte. Dieser Einwilligung kann vor Antritt der Reise widersprochen werden. Der Teilnehmende willigt ein, dass seine Daten in der EDV des CVJM Oberhausen e. V. gespeichert werden. 8. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge. 9.Informationsbrief Rechtzeitig vor Reisebeginn erhält der Teilnehmende einen Informationsbrief, der alle Einzelheiten der Reise enthält, sowie erforderliche Reiseunterlagen.

Anmelde- und Teilnahmebedingungen 2017 für Freizeiten des CVJM Oberhausen e. V.
1. Mit der Anmeldung und der Anzahlung von 50,00 pro Person wird ein verbindlicher Vertrag mit dem CVJM Oberhausen e. V. aufgrund der in der Ausschreibung genannten
Leistungsbeschreibung und Preise unter Einbeziehung der Reisebedingungen angeboten. Die Anmeldung erfolgt schriftlich auf dem vom Veranstalter hierfür vorgesehenen
Formular. Bei Minderjährigen ist sie von einem Personensorgeberechtigten zu unterschreiben. Mit der Übersendung einer Teilnahmebestätigung an den Anmeldenden kommt der
Reisevertrag zustande. Sollte die Freizeit bereits voll belegt sein oder der Teilnahme sonstige Gründe entgegen stehen, wird der Anmeldende umgehend benachrichtigt, ggf. kann die
Anmeldung auf einer Warteliste vermerkt werden.
2. Der Teilnahmebeitrag ist, sofern in der Ausschreibung nichts Abweichendes vermerkt ist, spätestens vier Wochen vor Beginn der Freizeit auf das Konto des CVJM zu überweisen:
Bank für Kirche und Diakonie – KD-Bank Duisburg; IBAN: DE69 3506 0190 1010 3880 11; BIC: GENO DE D1 DKD
Bitte geben Sie unbedingt das in der Ausschreibung angegebene Stichwort an. Barzahlungen werden nicht entgegengenommen.
3. Leistungen des CVJM Oberhausen e. V.
Wenn nicht anders bei den einzelnen Angeboten erwähnt, sind Anreise zum Urlaubsort [Reisebus oder Kleinbusse], Unterkunft, Vollverpegung und Freizeitleitung im Preis enthalten.
4. Freizeitabsage und Leistungsänderungen
Der CVJM Oberhausen e. V. ist berechtigt, bis zum 14. Tag vor Reiseantritt vom Vertrag zurückzutreten, wenn die kalkulierte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall wird der
gezahlte Freizeitbeitrag in voller Höhe erstattet. Der CVJM Oberhausen e. V. ist berechtigt, den vereinbarten Inhalt des Reisevertrages aus rechtlich zulässigen Gründen zu ändern. Abweichungen
einzelner Freizeitleistungen von dem vertraglich vereinbarten Inhalt, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die nicht vom CVJM Oberhausen e. V. wider Treu und Glauben
herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche
bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. Der CVJM Oberhausen e. V. ist verpichtet, den Teilnehmenden über eine zulässige
Freizeitabsage bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl bzw. höherer Gewalt oder bei einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung
unverzüglich nach Kenntnis hiervon zu unterrichten.
5. Rücktritt
Der Rücktritt ist dem Teilnehmenden jederzeit vor Beginn der Freizeit möglich. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim CVJM Oberhausen e. V..
Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang einer schriftlichen Rücktrittserklärung beim CVJM Oberhausen e.V.. Beim Rücktritt vom Reisevertrag oder bei Nichtantreten der Freizeit
ohne Rücktrittserklärung kann der CVJM Oberhausen e. V. eine angemessene Entschädigung für die getroenen Reisevorkehrungen verlangen. Diese beträgt bis 42 Tage vor Reisebeginn 10% des
Reisepreises, 41 bis 22 Tage vor Reisebeginn 40% des Reisepreises, 21 bis 10 Tage vor Reisebeginn 50% des Reisepreises, ab 9 Tage vor Reisebeginn 100% des Reisepreises. Davon abweichend gilt
bei Flugreisen, dass bei Rücktritt immer der komplette Flugpreis bezahlt werden muss. Die Nichtzahlung eines Freizeitbeitrages stellt in keinem Falle eine Rücktrittserklärung dar.
6. Haftung und Haftungsbeschränkung
Die Haftung des CVJM Oberhausen e. V. für alle vertraglichen Schadensersatzansprüche, soweit es sich nicht um Körperschäden handelt, ist der Höhe nach beschränkt auf den dreifachen
Reisepreis, soweit ein Schaden des Teilnehmenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit der CVJM Oberhausen e. V. für einen dem Teilnehmenden entstehenden
Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Für abhanden gekommene Gegenstände haftet der CVJM Oberhausen e. V. nicht.
7. Fotos und Daten
Der Teilnehmende erklärt sein Einverständnis zur Veröentlichung von Fotos oder Videos, die im Rahmen der Reise oder der Veranstaltung entstehen, auf denen er zu sehen ist, in hauseigenen
Publikationen oder im Internet. Im Falle von Veröentlichungen stellt der Teilnehmende keine weiteren Ansprüche, auch nicht gegen Dritte. Dieser Einwilligung kann vor Antritt der Reise
widersprochen werden. Der Teilnehmende willigt ein, dass seine Daten in der EDV des CVJM Oberhausen e. V. gespeichert werden.
8. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.
9.Informationsbrief
Rechtzeitig vor Reisebeginn erhält der Teilnehmende einen Informationsbrief, der alle Einzelheiten der Reise enthält, sowie
erforderliche Reiseunterlagen.